Konflikt- und Sozialberatung für Schwangere und Familien

Alltag ist nicht immer einfach

Haben sie Fragen zu sozialen und rechtlichen Belangen von Schwangerschaft und Geburt, zur Familienplanung und Empfängnisverhütung oder zu Konflikten während der Schwangerschaft?

In Jena können sich Frauen und Familien mit diesen Fragen an die Mitarbeiterinnen der Konflikt- und Sozialberatung wenden. Bei Gesprächsbedarf erfahren die Ratsuchenden Unterstützung bei der persönlichen Entscheidungsfindung sowie Begleitung in schwierigen Lebenssituationen.

Die Beraterinnen nehmen sich Zeit für all Ihre Anliegen und beraten Sie in vertrauensvoller Atmosphäre.

Die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle sind speziell ausgebildet und qualifiziert. Bei Bedarf arbeiten sie mit Ärztinnen und Ärzten, mit Psychologinnen und Psychologen sowie mit Juristinnen und Juristen zusammen.

Die Beratung ist dabei kostenlos, unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht und ist auf Wunsch anonym.

 

Angebote

  • Vermittlung finanzieller Hilfen der »Thüringer Stiftung HandinHand - Hilfe für Kinder, Schwangere und Familien in Not« für die Erstausstattung des Säuglings und bei akuten Notlagen von Familien  www.thueringer-stiftung-handinhand.de
  • Unterstützung in rechtlichen Fragen und auf Wunsch Begleitung zu Ämtern und Behörden
  • Organisation und Durchführung von sexualpädagogischen Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene z.B. zu den Themen:
    Sexualerziehung, Pubertät, Methoden der Empfängnisverhütung und Familienplanung
  • Vermittlung von Kursen rund um die Geburt, z.B. Geburtsvorbereitungskurse mit oder ohne Partner, »Rund ums Baby« für werdende Mütter und Väter und Rückbildungsgymnastik

Wir beraten Sie:

  • vor und nach der Geburt
  • über Möglichkeiten der vorgeburtlichen Diagnostik und helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung
  • vor, während oder nach einer Pränataldiagnostik unter psycho-sozialem Aspekt
  • auch in Krisensituationen rund um die Geburt

außerdem 

  • wenn Sie ungewollt schwanger geworden sind und sich in einer schwierigen Entscheidungssituation befinden
  • wenn Sie einen Schwangerschaftsabbruch in Erwägung ziehen und eine Beratung nach §218 / §219 benötigen
  • über Möglichkeiten und Methoden eines Schwangerschaftsabbruchs
  • wenn Sie nach einem Schwangerschaftsabbruch das Gespräch wünschen

Wir sind für Sie da:

Mo       7.30 - 16.30 Uhr
Di        7.30 - 18.30 Uhr
Mi        7.30 - 18.00 Uhr
Do       7.30 - 18.30 Uhr
Fr        7.30 - 16.00 Uhr


Ein Besuch in der Beratungsstelle sollte in jedem Fall frühzeitig erfolgen.
Wir bitten um vorherige Terminabsprache.

Ansprechpartnerinnen:

Erstkontakt:   Nancy Diesel

Beraterinnen:
  Johanna Greiner-Mai
  Ines Kiel
  Sabine Naasner
  Ingrid Henkenmeier
  Alexandra Harras

Kontakt

Wir freuen uns über eine E-Mail ( skb(at)familienzentrum-jena.de )
oder rufen Sie uns an: 03641 - 421398
oder schauen Sie einfach in die Dornburger Straße 26 (2.OG).


Aktuelles:

Sommerferienspiele 2016 im Familienzentrum Jena

„Länder-Menschen-Traditionen“


Kindersachenbörsen

Am 12.05.16 findet die nächste Kindersachenbörse im Familienzentrum statt.Von 15.30 bis 17.30 Uhr...


Die Sommerferien stehen vor der Tür!

Der Familienservice im Familienzentrum Jena bietet auch in diesem Jahr wieder eine Ferienbetreuung...


Woche der Familie

vom 09. bis 13 Mai - Feiern Sie mit.


Kindersachenbörsen

Am 11.02.16 findet die nächste Kindersachenbörse im Familienzentrum statt.Von 15.30 bis 17.30 Uhr...